Ladakh

Ladakh Diese abenteürliche, wenig berührte Bergregion Indiens ist „das Land hinter den hohen Pässen“. Über einen der höchsten, befahrbaren Pässe der Welt, fahren Sie nach Leh, der Hauptstadt dieses ehemaligen Königreiches. Im Kloster Alchi werden Sie die wunderschönen Fresken bewundern, durch bizarre Landschaften wandern und einmalige Klöster besichtigen und an den Ritualen der Mönche teilnehmen. Die grandiose Bergwelt wird Ihnen unvergesslich bleiben.

01.Tag:

Ankunft in Delhi, Transfer zum Hotel und anschliessend Stadtbesichtigung.

02.Tag:

Abflug Delhi – Leh, Leh liegt auf ca. 3.500 m. Wanderung zu Klöstern Guru Lhakhand und Lhakhang Marpo, zum Palast und später zum Markt von Leh. Unser Reiseland Ladakh ist kulturell und landschaftlich seinem Nachbarland Tibet sehr ähnlich.Hier stossen sieben Strassen der altenKarawanenstraßen zusammen die alle Teile der legendären Seidenstraße sind.

03.Tag:

Heute starten wir zu unserem ersten Ausflug. Fahrt nach Stok einem kleinen Dorf ca. 14 km südlich von Leh zu Füßen des schneebedeckten „Galep Kangri” 5.597 m. Der weiße Palast war lange Sitz der letzten ladakhischen Königsdynastie; er sieht eher bescheiden aus, trotz seiner 77 Zimmer.Hemis” ( ca. 3 Std.). Das Kloster ist mit seinen ca. 500 Mönchen das größte und auch das reichste Kloster des Landes

04.Tag:

Zeitige Abfahrt zum Kloster Tikse, das traumhaft schön auf einer Hügelkuppe gelegen ist ( Miniaturausgabe des Potala in Lhasa).Danach wandern wir nordwärts zum Königspalast von Shey. Shey war die Hauptstadt der ersten Herrscher von Ladakh, bis dann im 15.Jhdt.

05.Tag:

Wir fahren von Leh nach Spituk (ca. 13 km) und besuchen dort das Zentralkloster des Gelbmützen Ordens. Weiterfahrt über Nimmu nach Basgo. Schöne alte Burganlage Sitz der damaligen westladakhischen Könige des unteren Ladakh. Fahrt zum Kloster Likir, Wanderung nach Saspol. Weiterfahrt nach Alchi (ca. 65 km von Leh.

06.Tag:

Besichtigung Alchi. Alchi ist ein juwel unter den Klöstern Ladakhs und Weltkulturerbe. Besichtigung der großen Tempelanlage.

07.Tag:

Fahrt von Alchi zum Kloster Rizong, dem strengsten Kloster Ladakhs. Besuch des Thek-Chen-Lakhang (Ehrensitz des Dalai Lamas). Anschliessend Fahrt von Alchi nach Lamayuru. Besichtigng des Klosters. Das Kloster mit seinen ca. 150 Mönchen zählt mit zu den größten in Ladakh. Das massive Hauptgebäude stammt aus dem 16.Jahrhundert.

08.Tag:

Fahrt nach Leh und Rest des Tesag frei.

09.Tag:

Fahrt in die Nubra- Region: Mit dem Jeep fahren Sie über den Kardong-Pass,angeblich der höchste Teerstraßenpass der Welt (5.606 m) nach Sumar.Übernachtung in einem Güsthouse ( evtl. Mehrbettzimmer).

10.Tag:

Das Nubratal nördlich des Khardong-Passes hieß vormals „Ldum-ra” und bedeutet in der Übersetzung “Blumengarten”.Sie unternehmen einen Kamelritt und besuchen die Klöster.

11.Tag :

Rückfahrt nach Leh.

12.Tag :

Transfer zum Flughafen und Flug nach Delhi.

13.Tag :

Fahrt nach Agra und Besichtigung Taj Mahal.

14.Tag :

Besichtigung In Agra.

15.Tag :

Fahrt nach Delhi.

16.Tag :

Transfer zum Flughafen von Delhi, Rückflug. Änderungen im Programmablauf der vorstehenden Reiseroute können möglich sein