Buthan

01. Tag: Ankunft in Samdrup Jongkhar (610 m)

(von Gauwahati aus). Die Fahrt daürt für diese 101 km ungefähr 3 Stunden Erster Rundgang durch die Stadt.

02.Tag: Samdrup Jongkhar Trashigang

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Trashigang (180 km, ungefähr 6 Stunden). Diese Strasse Wurde 1965 gebaut. Sie führt durch dichte Teak- Wälder, Bambus und Farne.Trashigang, 1.136 mhoch gelegen liegt im meist bevölkertem Tal Bhutans. Den Dzong, der am Zusammenfluss der beiden Flüsse liegt, können Sie besichtigen.

03.Tag: Trashigang – Ranjung Mongar

Die Fahrt geht durch viele Dörfer und vorbei an Chorten nach Gamiri Chhu und weiter nach Rang-Jung. Im Zentrum der Stadt sehen Sie eine schöne,  kunstvolle Stupa und besuchen ein Kloster. Weiter fahren Sie in das Radhi-Tal (1.630 m) und wandern nach Tzangkhar. In diesem Dorf werden Sie die Fraün beim Weben beobachten. Sie haben sich auf die Verarbeitung von Rohseide spezialisiert. Weiter geht die Fahrt nach Mongar.

04.Tag:Monager – Khoma - Mongar

Heute fahren wir in Richtung Lhuntses, einem abgelegenen Dorf. Nach ungefähr 2 Stunden erreichen Sie eine Hängebrücke in Sumpa Zam. Von dort aus wandern Sie in einer Stunde über Lhuntses nach Khoma. Dieser Ort ist für seine Webkunst und seine Korbflechterei bekannt. Da es hier keine Übernachtungsmöglichkeit gibt, kehren Sie nach Mongar zurück.

05.Tag: Mongar – Bumthang

Für die Fahrt von Mongar nach Bumthang benötigen Sie ungefähr 7 Stunden, obwohl die Entfernung nur 197 km beträgt. Die Strasse führt bergauf an Mais- und Kartoffelfeldern vorbei, durch dichten Wald, durch Rhododendren und entlang von Terrassenfeldern.

06.Tag: Bumthang

Nach einem erholsamen Vormittag besichtigen Sie nachmittags das Kloster Tamshing, in dem eine der ältesten Mönchsschulen, gegründet von terton Pema Lingpa, untergebracht ist.

07.Tag: Bumthang

Heute nehmen Sie an religiösen Tänzen teil

08.Tag: Bumthang – Gangtey

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst über den Yotongla- Pass (3.400 m) nach Trongsa. Hier besichtigen Sie den beindruckenden Dzong

09. Tag: Gangtey Gangtey

liegt in einem der schönsten Täler Bhutans. Sie können hier morgens Vogelbeobachtungen durchführen. Wälder und wunderschöne Landschaft sehen.

10.Tag: Gangtey – Wangdü - Punakha

Fahrt von Gangtey über Wangdü nach Punakha.

11.Tag: Punakha - Thimphu

Fahrt in Richtung Thimphu. In Thimphu werden Sie die Möglichkeit haben, den Markt mit seinem vielseitigen Angebot an Früchten zu besuchen.

12.Tag: Thimphu – Paro

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Paro, Fahrzeit ungefähr 1,5 Stunden.. Hier sind Verwaltungen und eine Mönchsschule untergebracht. Den Abend verbringen Sie mit einem Bummel durch die Stadt.

13. Tag: Paro – Wanderung zum Tiber-Nest

Fahrt über den Drukgyal Dzong nach Ramthangkha, dem Endpunkt der Strasse. Von hier aus wandern Sie zwei Stunden hinauf zum Taktsang-Kloster (2.950 m), dem Tiger- Nest.
Hier landete einer Legende nach Guru Padmasambhava im 8. Jahrhundert auf dem Rücken eines Tigers. Sie können das Kloster mit seinen 13 Heiligtümern besuchen. Es ist eines der heiligsten und meistbe- suchtesten Klöster des Himalayas. Der Rückweg führt Sie über den Kyichu Lhakhang. Dieser Tempel zähltzu den ältesten Bhutans.

14.Tag: Transfer zum Flughafen.